revierkarte.de

Sie sind hier: Startseite Maßgeschneidert für Jäger

Aktuell

Prospekt
Unser aktueller Prospekt
Weitere Informationen finden Sie hier.
Sample Image
Messe Jagd und Hund
Besuchen Sie uns auf Deutschlands größter Jagdmesse.
Aktualitaet
Aktualität der Luftbildaufnahmen
Weitere Informationen finden Sie hier.
Sample Image

"Maßgeschneidert für Jäger"

Sample imageDas Wild & HUND-Interview mit
Dipl.-Ing. P. Braun-Himmerich

Von Frank Rakow


WuH
: Herr Braun-Himmerich, Sie sind selbst Jäger und wissen, wie individuell die Wünsche dieser Klientel sind. Was können Sie davon verwirklichen?
Braun-Himmerich: Wir versuchen, uns maßgeschneidert auf die Wünsche der Kunden einzustellen. Bisher haben wir noch alle Wünsche in irgendeiner Form erfüllen können, so dass jeder Auftraggeber die von ihm gewünschten Karten erhalten hat. 

WuH: Wie lange dauert es von der Auftragserteilung bis zur fertigen Karte?
Braun-Himmerich
: Wenn sich alle ranhalten, kann man es in einem Monat schaffen. Der Durchschnitt liegt jedoch bei zwei bis drei Monaten.

WuH: Wie aktuell sind die Luftaufnahmen als Grundlage für die Karte?
Braun-Himmerich: Die Recherche nach Verfügbarkeit der Aufnahmen ist Teil unseres Angebots. Im Schnitt wird Deutschland im Vierjahres-Turnus überflogen. Also ist keine Grundlage älter als vier Jahre, im Optimalen stammen die Daten aus den letzten zwölf Monaten.

WuH: Könnte man sich die Daten nicht auch selbst beschaffen, zum Beispiel über Google Earth?
Braun-Himmerich: Wer erweiterte Computerkenntnisse hat, könnte das. Die Verwendung der Daten von Google ist jedoch rechtlich bedenklich, wenn diese Vorlagen bearbeitet werden. So ist zum Beispiel das digitale Zusammenfügen mehrerer ,Screenshots’ nicht zulässig. Außerdem sind gerade im ländlichen Bereich die von uns verwendeten Daten aktueller, und der Kunde erwirbt auch die Nutzungsrechte an den Bildern. Unsere Ausfertigung ist für den Jäger dadurch wertvoller, weil Wege, Wasserläufe, Grenzen und die revierbezogenen Daten mit eingearbeitet werden. Und letztlich sorgt das Material, auf dem die Karten gedruckt werden, für lange Haltbarkeit und vielseitige Verwendung.

WuH: Wie steht es mit der Aktualisierung der Kartensätze, wenn sich wichtige Dinge verändert haben?
Braun-Himmerich: So wie wir unser System angelegt haben, sind Veränderungen jederzeit problemlos möglich. Das trifft auf die Hochsitze ebenso zu wie auf die Grenzen. Man kann bei einem Nachdruck aber ebenso das Luftbild gegen ein aktuelleres austauschen.

WuH: Welche Formate sind möglich?
Braun-Himmerich: Quasi unbegrenzt. Von Bierdeckel- bis zu Garagentorgröße. In den meisten Fällen sind die Drucke 1 : 5 000. Das bedeutet, dass bei einem Gebiet von 5 x 4 km die Karte 100 x 80 cm groß wird.

http://www.wildundhund.de/